Friedensrichter

Köln - "Vor den Kadi ziehen", den Begriff benutzt man wohl oft, ohne dabei an den muslimischen Friedensrichter und die Scharia als Basis für seine Tätigkeit zu denken. Es gab und gibt immer wieder Versuche, eben diese Scharia an die deutsche Rechtsprechung anzubinden.

Das ist bei dem starken Wachstum der muslimischen Bevölkerung in Deutschland auch nachvollziehbar. Allerdings sind sowohl die Grundlagen der Scharia wie auch der Vollzug der Vergleiche und Urteile nicht mit dem bürgerlichen Gesetzbuch und dem Grundgesetz vergleichbar.

Das zeigen auch die vielen Verfahrensabbrüche vor deutschen Gerichten, wenn die streitenden Parteien übereinkommen, die Sache lieber in der Paralleljustiz der Scharia und der Friedensgerichte zu behandeln. Allerdings kommt an dem Punkt häufig das Recht des Stärkeren zur Anwendung. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen