02.01.2018
Islamische Paralleljustiz

BRD - Islamische "Friedensrichter" vermitteln in Deutschland. Bei strafrechtlichen Delikten könnten Täter gegen einen Geldbetrag ungestraft davonkommen. Diese Art der Schlichtung soll auch bei Deutsch-Türken verbreitet sein, sagt Autor Wagner in seinem Buch "Richter ohne Gesetz".

Im Gegensatz zur reißerischen Überschrift widmet er sich nüchtern den realen Gefahren. Wagner beschäftigt sich mit einem Justizsystem jenseits der Gerichtssäle: Muslimische Familien-, Clan- oder Stammesälteste übernehmen die Rolle von "Friedensrichtern".

Wagner warnt, den "Gedanken der Schlichtung zu idealisieren": Diese Schlichtungen laufen nicht gleichberechtigt zwischen Tätern und Opfern ab. "Die meisten Schlichtungen, die ich beschreibe, werden von Drohungen und Gewalt begleitet". (DTN)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen