22.11.2019
Kattwinkel'sche Fabrik

Wermelskirchen - Ich bin bekennender Anhänger der "Country-Culture." Soll heißen, ich fahre gerne und oft zu Konzerten und Kleinkunst auf's Land. Ich mag die eher dörfliche Atmosphäre und auch die tiefenentspannten Figuren, die man dort trifft.

Jetzt war ich in Wermelskirchen in der Kattwinkelschen Fabrik zur "International Guitar night". Durch eigene Blödheit hatte ich drei Karten zuviel gekauft - immerhin 60 Euro - und war in Not. Ich schilderte dem freundlichen Menschen an der Kasse meine Lage. Der nickt nur und sagt: "Ja, das Problem kennen wir.

Geben sie mal die Karten her und suchen sich einen Sitzplatz." Kurz danach kommt der Mann zu mir in den Saal (!) und drückt mir das Geld in die Hand: "So, alle verkauft. Viel Spaß beim Konzert!". Mal ehrlich, können sich das in der Lanxess-Arena vorstellen? Dafür liebe ich die Landeier, ehrlich .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen