Film "Dr. Seltsam..." & Führung Atombunker Kalk

Kalk - Am Dienstag, den 21. Januar 2020 zeigen die Lichtspiele Kalk um 18:30 Uhr im Rahmen der Filmreihe "Endzeit in Kalk" den Film "Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben" in der deutschen Synchronfassung. Anschließend findet eine Nachtführung durch den Atombunker Kalk, in Kooperation mit "DOKK – Dokumentationsstätte Kalter Krieg", statt.

Das erste Kino in Kalk war das „Elektro-Volks-Theater“ das am 12.01.1908 eröffnete. Das letzte Kino, in dem die Lichter für immer ausgingen, waren 1987 die Corso-Lichtspiele.

Nun knüpfen Jennifer Schlieper und Felix Seifert mit den „Lichtspielen Kalk“ an alte Traditionen an. Das Haus an der Kalk-Mülheimer Straße 130-132, in dem von 1947-1974 die Union-Lichtspiele waren, eröffnete am Freitag, den 22.12.17. (rb/MF)

 

Puppenbühne
Bayer AG
Banner in den Terminen
Wermelskirchen
Opladen
TAO