Fußgängerzone frei für Radler

Köln - Der Verkehrsausschuss der Stadt Köln hat Fußgängerzonen in der Innenstadt für den Radverkehr freigegeben. Diese Öffnung erfolgt durch eine zusätzliche Beschilderung.

Dabei behalten die Fußgängerzonen ihre Funktion als Bereiche für Fußgänger, die Nutzung durch Radfahrer ist eine Ausnahme. Radfahrer dürfen Fußgänger weder gefährden noch behindern.

Für einzelne Bereiche gelten zeitliche Einschränkungen, so können Schildergasse und Hohe Straße nur außerhalb der Geschäftszeiten befahren werden. Auch bei Veranstaltungen kann das Radeln untersagt werden. (Stadt Köln)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen