Claudius-Therme

Deutz - Köln ist eine der wenigen Großstädte mit einer eigenen Thermalquelle. Das Heilwasser des Thermalbades wird seit den 70-er Jahren genutzt. Aber für den Titel "Bad" ist Köln zu laut und dreckig.

1986 wurde das Thermalbad durch ein Feuer vernichtet. Ich fuhr in der Brandnacht über die Zoobrücke. Die Flammen schlugen bis zur Fahrbahn hoch. Es schien, als würde das Gebäude an zwei Stellen gleichzeitig brennen.

Die Hitze war extrem, die Kleidung der Zuschauer mit kleinen Brandflecken übersät. Die vermutete Brandstiftung wurde nie nachgewiesen. Erst 10 Jahre später ging der Nachfolgebetrieb Claudius-Therme an den Start. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen