Bruder-Klaus-Siedlung

Mülheim - Die Bruder-Klaus-Siedlung (BKS) liegt zwischen Stammheim und Höhenhaus, gut 2.000 Leute wohnen hier. Ruhig geht es zu und es wird immer ruhiger. Sparkasse und Geschäfte haben sich zurückgezogen.

Die Insellage der Siedlung ist vergleichbar mit der Stegerwald-Siedlung und auch ihre Probleme. Als dörfliche Gemeinschaften innerhalb des Stadtgebietes geplant, gehen den Siedlungen Geschäfte und Jugend aus wie den Dörfern auf dem Land.

Das Problem: 2.000 Einwohner ermöglichen heute keinem Einzelhändler eine vernünftige Kalkulation und einen rentablen Betrieb. Bekannte Personen, die hier aufwuchsen, sind Transfair-Chef Overath, Pfarrer Meurer und Kardinal Wölki. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen