Naturbühne Blauer See

Ratingen - Der Blaue See entstand aus einem stillgelegten Kalksteinbruch, der sich mit Grundwasser füllte. Bei einer Fläche von 20.000 qm ist der See bis zu 10 Meter tief. An seinen Steilufern lässt sich die Umwandlung des Kalksteins zu Dolomit in allen Phasen erkennen.

Bekannt wurde der Blaue See durch die Naturbühne am Ufergelände. Hier fanden von 1949 bis 1994 Karl-May-Festspiele statt und viele Aufführungen von „Winnetou“ mit Pierre Brice als Hauptdarsteller. Seit 1999 werden im Sommer Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur auf die Bühne gebracht.

So z.B. Ronja Räubertochter, Michel aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf, Räuber Hotzenplotz oder das Dschungelbuch. Zu den vielen weiteren Freizeitangeboten, insbesondere für Kinder, gehören unter anderem ein Märchenzoo, ein Minigolfplatz und eine Erlebniswelt. (Wikipedia)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen