Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft 1897

Dellbrück - Die Gemeinnützige Wohnungs-Genossenschaft (GWG) wurde 1897 in Mülheim gegründet. Oberstes Ziel war eine sichere und soziale Wohnraum- Versorgung. „Das Ziel verfolgen wir bis heute“, betont der Vorstandsvorsitzende Schwenk.

Die Genossenschaft hat ihren Wohnungsbestand überwiegend im Rechtsrheinischen. Wer in der Genossenschaft Mitglied wird, übernimmt Geschäftsanteile. Das ist keine Kaution, sondern der Beitrag der Mitglieder zum Eigenkapital der Genossenschaft.

Die GWG 1897 zählt derzeit rund 4.400 eingetragene Mitglieder. Die Mitgliedschaft erwirbt man durch den Erwerb von zwei Geschäfts-Pflichtanteilen à € 260 und die Zahlung einer einmaligen Aufnahmegebühr in Höhe von € 26 Euro. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen