Alter Kalker Friedhof

Kalk - An der Kapellenstraße erwarben die Ortsgemeinden Kalk und Vingst 1857 ein Grundstück und legten dort einen kommunalen Friedhof an.  Vorhanden sind vom ursprünglichen Friedhof noch die Einfriedungsmauer mit Eisengitter, ein Kriegerdenkmal und ca. 50 Grabmäler.

Die Gräber sind zum Teil umgestürzt und mit Bäumen bestanden. Die gesamte Anlage wurde nach Beendigung der Friedhofsnutzung mit Parkbänken und Wegen ausgestattet und dient heute der Naherholung. Im hinteren Teil endet die heute im Stadtteil Köln-Kalk liegende Anlage an der Bahnline.

Der neue Kalker Friedhof wurde bereits 1904 in Merheim angelegt, weil der Platz an der Kapellenstraße nicht mehr ausreichte. In direkter Nachbarschaft ist das ehemalige Klarissenkloster, das ebenfalls eine neue Nutzung erfahren hat, die Unterbringung von Geflüchteten .. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen