Oberlandesgericht Köln

Köln - Das Oberlandesgericht (OLG) Köln ist zuständig für Entscheidungen in Zivilrechtsstreitigkeiten, das sind Rechtsstreite zwischen Privatleuten oder Firmen mit Ausnahme des Arbeitsrechts.

Daneben gibt es zahlreiche Haupt- und Nebengebiete und Strafverfahren einschließlich Ordnungswidrigkeiten. Das Oberlandesgericht ist vor allem Rechtsmittelinstanz, das heißt zweite oder dritte Instanz.

Für Prozesse, die bei einem Amts- oder Landgericht im OLG- Bezirk begannen und wo Kläger oder Beklagte in die Berufung, bzw. in die Revision gehen. Beim OLG Köln werden jährlich etwa 11.500 Zivil- und Strafverfahren bearbeitet. (PR)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen