05.01.2019
Kommission ohne Opferbeteiligung

Köln - ADFC-Sprecher Christoph Schmidt fordert, dass der ADFC Teil der Unfallkommission wird, um über Konsequenzen mitreden zu können. Die Kommission wird von Stadt und Polizei nach einem tödlichen Unfall gebildet.

„Bei den Unfallsituationen können wir besser die Perspektive der Radfahrer vermitteln.“ Die Stadt lehnt das mit Verweis auf einen Ministerialerlass ab. In der Vergangenheit sei der ADFC zu Ortsterminen eingeladen worden, so die Stadt. (KR)

Kommentar: Polizei und Verwaltungsleute werden für die Arbeit bezahlt. Daraus schließen sie, dass ihre Arbeit wichtig, richtig und wertvoll ist. Ganz im Gegensatz zu den Ehrenamtlern und Vereinsmeiern, die sich nur wichtig machen wollen .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen