Rundflug mit dem Gyrokopter

Dünnwald - Man denkt, es ist ein Hubschrauber. Aber ein Tragschrauber unterscheidet sich in wesentlichen Punkten: Er kann weder senkrecht starten, landen oder in der Luft stehen bleiben, wie ein Hubschrauber.

Der Rotor wird nur vom Fahrtwind angetrieben. Damit genügend vorhanden ist, braucht er einen Propeller, wie ein Flugzeug. Man kann mit dem Gyro sehr langsam fliegen und spürt kaum Turbulenzen. Start und Landung brauchen nur kurze Strecken.

Bei Motorproblemen schwebt man sicher zur Erde. Sie können gerne einen Rundflug buchen. Wir haben Routen ausgearbeitet und erstellen auch individuelle Angebote. Overall und Helm werden gestellt, die Einweisung zählt nicht zur Flugzeit. (Sichtflug)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen