Kölner Seilbahn

Köln - Die Kölner Seilbahn ist eine den Rhein überquerende, 935 Meter lange Seilbahn. Sie verbindet in Höhe der Zoobrücke die beiden Ufer der Stadtteile Riehl und Deutz und wurde zur Bundesgartenschau 1957 errichtet.

Betreiber der Kölner Seilbahn ist die Kölner Seilbahn-Gesellschaft mbH, seit 1998 eine Tochter der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB). Die Saison dauert üblicherweise von März bis November. Neben den regulären Fahrten sind über das Jahr etliche Events verteilt:

Die Nacht der Seilbahn, Osterausflüge oder Sonderfahrten zu den Kölner Lichtern. Aus- und Zusteigen ist am Zoo und im Rheinpark möglich. Eine Seilbahnfahrt lässt sich gut mit einem Spaziergang im Rheinpark, Zoo oder in der Flora verbinden. (rb/MF)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen