Deutsches Drahtmuseum

Altena - Eine Zivilisation ohne Draht? Undenkbar! Der unscheinbare Werkstoff hat eine Schlüsselfunktion für den technischen Fortschritt. In Altena, seit dem Mittelalter Zentrum des Drahtgewerbes, ist auch das Deutsche Drahtmuseum.

Was kann Draht, zu welchen Produkten wird er weiterverarbeitet, wie sehen zukünftige Einsatzgebiete von Draht aus, was machen Künstler damit? Das Deutsche Drahtmuseum bietet an jedem ersten Sonntag im Monat kostenlose Führungen an.

Die Besucher können sich um 11, 14 und 16 Uhr in die spannende Welt des Drahtes einführen lassen. Die Führungen sind kostenlos, bezahlt wird nur der Eintritt. Das Museum ist von Mülheim knappe 100 km und eine gute Stunde Fahrzeit entfernt. (rb)

Startseite Favoriten
in den Adressen
bäder
Fahrrad
in Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen