07.12.2017
Stolpersteine in Mülheim

Mülheim - Am Pogrom-Gedenktag erinnern auch die Stolpersteine auf den Gehwegen an die Juden- Verfolgung. Die Messingschilder wurden in Mülheim von Gunter Demnig verlegt und von Bürgern finanziert.

Als wir das erste Mal vom Stolperstein-Projekt hörten, fiel uns auf, das in Mülheim keine Stolpersteine liegen. Wir fragten beim El-De-Haus nach, ob sie Adressen von Deportierten in Mülheim hätten und sammelten Geld für die Patenschaften.

So kam es zum Mülheimer Beitrag zum Projekt Stolpersteine. Wir wiederholten die Aktion zweimal in den Folgejahren. Einen vorläufigen Abschluss fand die Aktion mit einer Veranstaltung in der Mülheimer Friedenskirche am 15.01.03. (rb/MF)

vom 2101bis110318
Klaus der Geiger
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald