10.05.2018
Brühler Schlosskonzerte 2018

Brühl - Der in Brühl geborene Dirigent Helmut Müller-Brühl gründete 1958 die Brühler Schlosskonzerte, um das UNESCO Weltkulturerbe Schloss Augustusburg einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Ein Großteil der Konzerte findet im barocken Prunktreppenhaus des Schlosses statt. Auch umliegende Kirchen und Säle dienen als Spielstätten. Der Fokus des Festivals liegt auf Werken des 17. und 18. Jhdt.

Dabei werden auch selten zu hörende Werke in das Programm aufgenommen. Das aktuelle Programm wurde am 15.02.18 veröffentlicht, die Konzertreihe selber geht vom 12.05.18 bis zum 02.09.18. (rb/MF)

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald