09.07.2018
Radarkontrollen der Polizei

Köln - Überhöhte Geschwindigkeit ist die Haupt- Ursache für schwere Autounfälle. Das ist zwar allgemein bekannt, für ein Tempolimit auf Autobahnen hat es noch nicht gereicht.

Aber für geschlossene Ortschaften und Landstraßen gibt es klare Tempo-Limits. Die Polizei überwacht mit mobilen Radarkontrollen an neuralgischen Punkten deren Einhaltung. Autofahrer sehen das manchmal als Abzocke.

Die Maßnahmen sind aber sinnvoll: Die Zoobrücke ist seit Installation der Blitzer sicherer. Wer noch an Abzocke glaubt, kann sich ja auf der Internetseite der Polizei informieren, wann und wo die Blitzer im Stadtgebiet stehen. (rb/MF)

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen