12.09.2017
Freiheit aushalten

Mülheim - An Garagentoren hängt oft ein Schild "Ausfahrt freihalten!", kombiniert mit unfreundlichen Hinweisen, was alles geschieht, wenn man sich nicht daran hält. In Mülheim gibt es Leute, die es entspannter sehen.

Auf der Mülheimer Freiheit hat jemand sein Garagentor passend zum Straßennamen mit "Freiheit aushalten" beschriftet. Man scheint die frohe Botschaft ernst zu nehmen. Vor der Garage parkt formatfüllend ein Auto.

Die spannende Frage ist, wieviel Freiheit hält man aus? Was ist, wenn sich ein Fremder Zugang zur Garage verschafft und sein Auto darin parkt? Dann ist mit Freiheit schnell Schluss. Dem Satz stimmt man wohl umso mehr zu, je weniger man zu verlieren hat. (rb/MF)

Session-Eröffnung
KOnzertante
im Wildwechsel
am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln