Frohe Weihnachten!

Mülheim - Am Mittwoch, den 25. und Donnerstag, den 26. Dezember 2019 ist Weihnachten, ein Hauptfest des Kirchenjahres. Martin Luther förderte den Brauch des Beschenkens als Alternative zur Geschenksitte am Nikolaustag, um das Interesse der Kinder auf Christus zu lenken.

Es gibt auch pastorale Kritik am heutigen Weihnachtsfest: Es sei durch religionsfremde Motive verunreinigt, besonders durch Kommerzialisierung und Profanisierung. Ein Beispiel sei der Coca-Cola-Weihnachtsmann.

Aber was heißt schon religionsfremd und kommerziell. Die meisten Religionen, auch Juden, Christen und Muslime, haben fröhlich vom Vorgänger abgeschrieben. Dann haben sie etwas Neues dazu gerührt und fertig war die neue Geschäftsidee. Frohe Weihnachten! (rb/MF)


Puppenbühne
Bayer AG
Banner in den Terminen
Wermelskirchen
Opladen
TAO