04.01.2019
Gedenktag Reinhard Röder

Mülheim - Reinhard kam 2000 zum SSM. Mit einer Drogentherapie löste er sich konsequent von einer Karriere als Heroin-Abhängiger und Beschaffungskrimineller und suchte wieder einen Platz in der Gesellschaft.

Er verschrieb sich dem Ausbau des Umzugs- und Entrümpelungs- Unternehmens zu einer richtigen Firma. Er war politisch engagiert, bei der Besetzung des Barmer Blocks oder beim Kampf für das Wohn- und Existenzrecht der Working Punx.

Er starb am 04. Januar 2015 nach längerer Krankheit. Reinhard war vierfacher Vater und zweifacher Großvater. Mit seiner persönlichen Biografie ist er auch ein gelebtes Beispiel und ein Beweis für die Existenzberechtigung des SSM. (SSM)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen