29.03.2019
Antisemitismus & Sprachverwirrung

BRD - Antisemitismus muss man den Deutschen nicht erklären. Jeder weiß, was das bedeutet und wir erkennen ihn sofort, wenn er sich zeigt. Dabei sind die geschichtlichen Zusammenhänge gar nicht so klar.

Mit Semiten ist ursprünglich keine politische Einheit, sondern eine Sprachfamilie gemeint, der man viele Volksgruppen zuordnete. Schon die Nazis trennten das genau, denn ihre arabischen Verbündeten verstanden sich selbst als Semiten.

Deshalb bezeichneten die Nazis sich selbst eben NICHT als Anti-Semiten, um die Verbündeten nicht zu verprellen. Auch die heutigen Palästinenser wären demnach Semiten. Man könnte also sagen, dass Israel heutzutage antisemitische Politik macht .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen