05.03.2018
Deutzer Hafen - viele Ideen

Deutz - Der Deutzer Hafen zieht: Rund 500 Menschen haben sich am Donnerstagabend in der Essigfabrik die neuesten Entwürfe des dänischen Planungsbüros Cobe zu dem Neubauprojekt im Rechtsrheinischen angeschaut.

In den nächsten Jahren soll auf einer Fläche, so groß wie 52 Fußball-Felder, ein Quartier für 6900 Menschen und mit 6000 Arbeitsplätzen wachsen. Die Moderne Stadt als städtische Stadtentwicklungs- Gesellschaft setzt das Projekt um.

Ab 2021 soll die Erschließung beginnen und einige Jahre dauern. Zunächst soll noch dieses Jahr der städtebauliche Rahmen festgelegt werden, daran sind Politik und Bürger beteiligt. Die verfeinerten und nun präsentierten Pläne von Cobe sind die Basis. (KR)

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen