13.11.2017
Fliegende Schiffe in Zündorf

Zündorf - Jedes Jahr im Frühling und Herbst fliegen die Schiffe im Yachthafen Zündorf. Kurz vor dem Winter müssen die rund 100 Schiffe und Boote aus dem Wasser. Im Frühjahr werden sie wieder zu Wasser gelassen.

In der Zwischenzeit werden die Schiffe gereinigt, auf Schäden untersucht und neu gestrichen. Aber das nicht der Grund für den Landgang. Die Stadt als Eigentümerin verlangt aus Sicherheitsgründen die Räumung des Hafens in den Wintermonaten.

Die Erklärung dafür ist eine theoretische Gefahr. „Wenn die Groov-Teiche zugefroren sind und dann ein Hochwasser kommt, könnte die Eisscholle in den Hafen gedrückt werden und dort erheblichen Schaden anrichten“. (KStA)

 

vom 2101bis110318
Klaus der Geiger
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald