Trauerfeier für totgeborene Kinder 2018

Mülheim - Seit fünf Jahren wird jeweils am vierten Sonntag im Dezember (23. Dezember 2018) mit einer Trauerfeier und Urnenbeisetzung auf dem Katholischen Friedhof an der Sonderburger Straße in Mülheim an tot geborene Kinder erinnert.

Auch tot geborene Kinder sind für Angehörige ein großer Verlust. Aber für sie findet häufig keine Bestattungszeremonie statt. Deshalb gedenkt der Katholikenausschuss dieser Kinder mit der Beisetzung einer Urne.

Die Urne enthält die Asche von vielen hundert Kindern. Es ist wichtig, dass auch diesen Kindern ein Ort und Gedenken gegeben wird, sagte die Ausschuss-Vorsitzende Bartscherer. (rb/MF)

 

Bayer AG
Opladen