Schauspiel Köln - Rückkehr nach Reims

Mülheim - Am Dienstag, den 14. Januar 2020 zeigt das Schauspiel Köln um 20:00 Uhr im Depot 2 "Rückkehr nach Reims", in einer Bühnenfassung von Thomas Jonigk.

Die Erzählung beginnt mit einem Ende: Der Tod des Vater führt Didier Eribon zurück in seine alte Heimat, in der er seit dreißig Jahren nicht mehr war. Er besucht seine Mutter, schaut sich mit ihr alte Bilder an und arbeitet die Familiengeschichte auf.

Eine Geschichte von Besatzung, Krieg, Zerstörung, Arbeiterbewegung und Entfremdung. In Eribons hybrider Erzählung verwischen die Gattungsgrenzen, mal ist sie soziologische Studie, mal emotional-biografische Erzählung eines im homophoben Umfeld aufwachsenden Jungen und mal ist sie reine Poesie. (Schauspiel Köln)

Puppenbühne
Bayer AG
Banner in den Terminen
Wermelskirchen
Opladen
TAO