Ticketfreier Tag mit der KVB

Köln - Am Sonntag, den 23. Juni 2019 bietet der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) den sogenannten „Ticketfreien Tag" an. Einfach einsteigen und losfahren? Geld für Bahn und Bustickets spielt heute keine Rolle.

Am Probetag können die Kölner entdecken, was sie mit Bus und Bahn alles erreichen können. Los geht's um Mitternacht in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni und dann 27 Stunden lang, bis 3 Uhr in der Nacht von Sonntag auf Montag. In dieser Zeit kann das VRS-Gebiet komplett ohne Ticket befahren werden.

Für Fahrten aus dem VRS hinaus muss ein Ticket gekauft werden, gültig ab der letzten Haltestelle innerhalb des VRS-Gebiets bis zum Ziel. Wichtig für Fahrrad- oder E-Scooter-Fahrer: Auch die Mitnahme der Geräte ist im kostenfreien Tarif enthalten. (EXPRESS)

Kommentar von Jim Knopf am 14.10.2016

Es ist immer ein Wagnis, eine geldwerte Leistung zu Werbezwecken kostenlos anzubieten. Sie glauben ja nicht, was man danach alles missverstehen kann. "Fahrkarte? Wieso, ich hab' jehört (jedacht, jemeint, jelesen), dat dat ab sofort nix mehr kost' .."

Kommentar von Schaffner am 06.06.2019

Wie schon beim letzten Ticketfreien Tag der KVB hält sich die Eigenwerbung des Unternehmens in sehr engen Grenzen. Nicht mal eine eigene Pressemitteilung ist bis zum 05. Juni 2019 veröffentlicht. Man hat den Eindruck, dass die KVB nicht hinter dem von der Politik aufgenötigten Gratisfahrtag steht ..

 

Puppenbühne
Bayer AG
Banner in den Terminen
Wermelskirchen
Opladen
TAO