09.02.2018
Karneval und Auto

Köln - Im Karneval ist vieles erlaubt, aber nicht am Steuer: Schon ab 0,3 Promille kann der Lappen weg sein. Verkehrsclubs, Versicherungen, Politiker und Karnevalisten warnen jedes Jahr aufs Neue.

Und das ist auch nötig, denn "An Karneval werden Regeln aufgehoben. Kommt Alkohol dazu, ist die Enthemmung besonders groß." Das legt uns der Verkehrspsychologe Laub vom TÜV an's Herz, bzw. die Leber ..

Die Aufforderung, nach Alkoholgenuss nicht Auto zu fahren, muss man immer wieder neu unter die Narren bringen. Es wachsen ja ständig neue Jecken-Jahrgänge heran. Denen rufen wir zu: "Don't drink and drive!" (rb/MF)


 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen