Förderplattform RheinStart

Köln - Die erste Vergaberunde der neuen regionalen Förderplattform RheinStart war ein Erfolg. Mehr als 32.000 Stimmen wurden beim öffentlichen Online-Voting für die rund 40 Projekte abgegeben. Elf der nachhaltigen Projekte setzten sich durch.

Nun beginnt die nächste Bewerbungsphase. Bis zum 3. Juni 2020 können sich eingetragene Vereine, Bildungseinrichtungen und gemeinwohlorientierte Initiativen um ein Sponsoring von bis zu 3.000 Euro bewerben. Antragsteller, die in der ersten Runde leer ausgingen, können sich erneut bewerben.

Die Vorhaben sollen sich an mindestens einem nachhaltigen Entwicklungsziel orientieren: "Sauberes Wasser", "Bezahlbare und saubere Energie", "Nachhaltige Städte und Gemeinden", "Nachhaltiger Konsum und Produktion" und "Maßnahmen zum Klimaschutz". (RheinEnergie)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen