09.09.2019
Nachhaltiges von IKEA

Mülheim - Das Bild zeigt zwei kleine, abgewetzte Pappkartons. In dem einen sind Gummis verstaut, in dem anderen Schnürsenkel. Sie fristen seit Jahren ihr Dasein in unserer Küchenschublade.

Gelegentlich werden sie geöffnet, weil man was braucht und klappt sie auf. Es ist erstaunlich, dass die Pappen dabei ihren Geist noch nicht aufgegeben haben. Eigentlich sind sie nur Verpackung für Trinkgläser, die wir bei Ikea gekauft haben.

Aber die Gläser sind längst zerbrochen und vergessen. Die Verpackungen jedoch tun weiter ihren Dienst. Das ist eine Qualität, die IKEA einzigartig machen: Dass die Verpackungen oft länger halten als die Inhalte .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen