15.04.2015
Radfahrerin schwer verletzt

Mülheim - Bei einem schweren Unfall am Dienstag, den 14.04.15 gegen 19h, wurde eine 19-jährige lebensgefährlich verletzt. Auf dem Auenweg in Höhe des Hafens verlor der junge BMW-Fahrer bei einem illegalen Autorennen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Etwa 200 Meter vor der Unfallstelle stieß sein Auto offenbar gegen den rechten Bordstein und schleuderte quer über die Gegenfahrbahn auf den Radweg, wo ihm die Frau entgegenkam. (KStA)

Kommentar: Raser, Idiot, männlich, Orientale - das ist unser erster Eindruck zum Unfall. Der Auenweg ist eine Rennstrecke. Eine mit Freibrief, denn wann hat man hier zuletzt Geschwindigkeits- Kontrollen gesehen? (rb)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen