03.11.2017
Purino im Feilenhof

Porz - Wo früher Feilen hergestellt wurden, lässt sich heute gemütlich speisen: Im Restaurant Purino an der Steinstraße wird die italienische Küche gepflegt. Für die Gerichte werden hauptsächlich Zutaten aus der Region verwendet.

„Wir suchen außergewöhnliche Standorte mit einer interessanten Historie“, schildert Frank Klix, Erfinder des Purino-Konzepts.“ Der Feilenhof an der Steinstraße eigne sich perfekt. Im 20. Jahrhundert wurden hier Feilen aller Art produziert und weltweit exportiert. (KStA)

Kommentar: Der Feilenhof wurde auch vorher schon als Gastro unter diesem Namen betrieben. Auch die Purino-Kette kennen wir schon, sie bekocht uns seit einigen Jahren erfolgreich im Carlswerk an der Schanzenstraße. (rb/MF)

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln