Islam und Gewalt

Wien - Dr. Ednan Aslan, geb. 1959 in der Türkei, ist Professor für die islamische Religionspädagogik an der Universität Wien. Der Sunnit studierte Pädagogik und Politikwissenschaft in Tübingen und Stuttgart.

Er promovierte über die "Religiöse Erziehung muslimische Kinder in Österreich und Deutschland" und sieht die klassische islamisch Theologie als Theologie der Gewalt. Jasmin Fischer sprach mit ihm über die Rückwärtsgewandtheit des Islam. (KR)

Kommentar: Ein lesenswertes Interview für alle, die an Glaubensdingen interessiert sind und an Religionsfreiheit glauben. Und besonders für die, die glauben, Islamkritik sei immer fremdenfeindlich oder islamophob oder beides. (rb/MF)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen