25.10.2017
Seniorenberatung der Polizei

Köln - Mit dreisten Methoden versuchen Diebe und Betrüger oft, ältere Menschen zu bestehlen. Mit der Senioren-Hotline will die Polizei helfen, Ängste und Schamgefühl zu überwinden.

Und, vor allem, immer eine gesunde Vorsicht an den Tag zu legen und nicht zu leichtgläubig zu sein. Auskunft gibt eine monatlich aktualisierte Bandansage rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 0221-229-2299.

Kommentar: Die Schwäche der Frauen sind ihre Handtaschen, ältere Männer kann man oft am Telefon überrumpeln. Aber Handtaschen kann man zu Hause lassen und Telefonhörer auch auflegen. Gegenwehr ist nicht schwer. (rb)

Banner für Themenseite
Vater Rabe
im Waldschwimmbad
vom 2101bis110318
in der Stadthalle
Dünnwald