31.12.2014
Stadt hat kein Konzept
Stammheim - Den Vorständen der Bürgervereine von Stammheim und Flittard reicht es. Seit 14 Jahren kämpfen sie dafür, dass das Ulrich-Haberland-Haus am Schlosspark zu einem Altersheim oder zu einer Wohnanlage für Senioren umgebaut wird.

Jahrelang wurden sie von der Stadt vertröstet – und jetzt droht das Aus. Die Stadtverwaltung hat ihnen mitgeteilt: Ein solches Projekt ist baurechtlich nicht realisierbar. „Wir fühlen uns verarscht“, sagt Johannes Schiffgen, der Vorsitzende des Stammheimer Bürgervereins.

Bruno Odenthal vom Flittarder Bürgerverein, ist ebenso enttäuscht: "Als 2009 die Stadt hier ein Projekt „Wohnen am Strom“ umsetzen wollte, habe es keine Bedenken gegeben: „Der Bebauungsplan dafür wurde von allen Ämtern und vom Rat abgenickt.“ (KStA)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen