09.01.2018
Café Fatsch

Kalk - Wir leben gerne in Kalk. Aber ein Café, in das wir gehen wollen, gab es nicht und deshalb wurden wir selbst ein Café. Wir betreiben unser Café im Kollektiv und treffen alle Entscheidungen im Konsens.

Wir haben wir uns für ein veganes Café entschieden. Eine rein pflanzliche Ernährung ist leicht möglich und kann sehr lecker sein. Man muss es nicht mal merken, wenn Kaffee oder Torte weder Kuhmilch noch Ei enthalten. (PR)

Kommentar: Das Café hat seit Ende Dezember 2017 geschlossen. Ab April 2018 soll der Betrieb von Teilen der alten Belegschaft und Leuten vom Nobiko-Dinner als vegane Nudelbar und Café fortgeführt werden. (rb/MF)

vom 2101bis110318
im Jugendpark
Euskirchen
am 06.02.18
Karnevalsparty
Nie gehässig
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Dünnwald