21.12.2014
Grünzug Carlier fertiggestellt
Mülheim - Die Stadt hat mit dem Grünzug Charlier eine Freiraum- Verbindung zwischen Stegerwaldsiedlung, Mülheimer Hafen und dem neuen Mülheimer Rheinboulevard geschaffen.

Die Anlage entstand auf einem alten Industriegelände von Klöckner-Humboldt-Deutz in Mülheim in einem mit Grün unterversorgten Gebiet. Den Namen erhielt sie von der nahe gelegenen Villa Charlier.

Im Westen begrenzen Auenweg und Mülheimer Hafen, im Osten Deutz-Mülheimer Straße und Stegerwald- Siedlung das Gelände. Der Grünzug soll das ehemalige KHD-Gelände für eine neue Nutzung gliedern. (Stadt Köln)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen