12.12.2014
Eilig, eilig, Mist gebaut ..
Porz - Die Schülerin (17) wollte am 10.12. gegen 7.45h die Sankt-Ägidius-Straße Ecke Nachtigallenstraße bei Grün überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw einer 51-Jährigen erfasst, die links abbog.

Die Jugendliche wurde zu Boden geschleudert und verletzt. Die Autofahrerin drückte ihr einen Zettel mit ihrem Namen und Telefonnummer in die Hand und entfernte sich von der Unfallstelle. Der Polizei sagte sie, sie habe es eilig gehabt. (lf)

Kommentar: In der Vorweihnachtszeit haben es viele eilig. Besonders Autofahrer sind oft gestresst. Sie sollten öfter das Auto stehen lassen und entspannt zu Fuß shoppen gehen. Aber Vorsicht, dass ihnen dabei kein "Eiliger" über die Füße fährt .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen