20.12.2017
Problemhaus Bergisch Gladbacher Straße 93

Mülheim - Im Haus Bergisch-Gladbacher-Straße 93 gegenüber dem evangelischen Friedhof wohnen viele Menschen auf engstem Raum zusammen. Die meisten sind Roma und stammen aus Bulgarien. Der Besitzer lässt das Haus verwahrlosen.

Es gab weder Strom, noch warmes Wasser oder Heizung. Trotz dieser Zustände kassierte der Besitzer Miete und Nebenkosten. Zwischenzeitlich haben die Bewohner zusammen mit Unterstützern aus dem Stadtteil Müll entfernt und Reparaturen vorgenommen.

Da fragt man sich schon: Wenn normalerweise ein Vermieter oder Mieter seinen Pflichten nicht nachkommt, wird die Miete gekürzt und der Mieterverein oder Anwalt eingeschaltet. Warum funktioniert das hier nicht? Lesen Sie mehr zum Fall im pdf links. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen