17.12.2014
Vom Dorf zum Vorort
Dünnwald - „Vom Dorf zum Kölner Vorort“. Das neue Buch zeichnet die Dünnwalder Geschichte der letzten hundert Jahre nach und widmet sich besonders der Eingemeindung nach Köln 1914.

In dem 2815-Seelen-Dorf lebte es sich damals beschaulich. Dünnwald war durchzogen von vielen Gässchen, nur die Berliner Straße und die Odenthaler Straße waren etwas größer.

Schlichte Fachwerkhäuser prägten das Ortsbild. Das Buch ist u.a. in der Buchhandlung Lesezeichen, Berliner Straße 845, 51069 Köln-Dünnwald, für 17 Euro erhältlich. Der Erlös geht an den Förderverein des Dünnwalder Jugendheims. (KStA)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen