07.10.2014
Erntedank verkommt zum Event
NRW - Der Rheinische Landwirtschaftsverband befürchtet, dass das Erntedankfest zu einem Event verkommt. Sogar Supermärkte hätten das Fest als verkaufsfördernden Festtermin entdeckt. (WDR)

Kommentar: Was heißt "zum Event verkommen"? Was ist denn mit Weihnachten, Ostern oder Karneval? Irgendetwas Inhaltliches? Oder Geschäft, Trubel und Umsatz, bis der Arzt kommt? Wir leben in einer Event-Gesellschaft und Verkaufsförderung gehört dazu.

Selbst Wahlen sollen zum Event hochstilisiert werden, damit die Leute hingehen. Was soll es an Erntedank denn sonst geben? Führungen durch Geflügel- und Schweinemastbetriebe mit einem frommen Lied auf den Lippen? (rb)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen