09.07.2019
Das Mittelalter lebt ..

Welt - Zur Erinnerung: Der Vatikan hatte 2014 die Internationale Vereinigung der Exorzisten (AIE) offiziell anerkannt. Die Kleruskongregation habe deren Statuten gebilligt, berichtet der „Osservatore Romano“.

Der Vereinigung gehören rund 250 Exorzisten aus 30 Ländern an. Die AIE begrüßte die Entscheidung. Auch die Teufelsaustreibung sei eine Form der Nächstenliebe für leidende Mitmenschen. Die Exorzisten-Vereinigung hat keinen amtlichen Charakter und tritt nicht im Namen der Kirche auf. (EXPRESS)

Kommentar: Zuerst erschreckt man schon die jungen Menschen mit Erbsünde, Fegefeuer, Hölle und jüngstem Gericht. Wenn daraufhin besonders Ängstliche Gespenster sehen, bietet man seine Dienste als Teufelsaustreiber an. Das ist perfektes Marketing .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen