23.05.2019
Grundgesetz - Jahrestag

BRD - Das deutsche Grundgesetz trat am 23. Mai 1949 in Kraft. Es trifft eine Grundentscheidung über die Form der politischen Existenz des Landes, das sich und seine Bürger als Demokratie versteht.

Deutschland ist eine Republik, ein Sozialstaat, ein Bundesstaat, es gelten die Prinzipien des Rechtsstaats. Neben diesen Grundsätzen regelt es die Staatsorganisation, sichert individuelle Freiheiten und errichtet eine objektive Wertordnung.

Es schreibt Werte wie Versammlungs-, Meinungs- und Religionsfreiheit fest. Eine Herausforderung sind Ideologien, die die Freiheiten des Rechtsstaats benutzen, um ihn in wesentlichen Punkten abzuschaffen. Die Türkei wäre ein Beispiel. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen