15.03.2018
Schweigegang der Männer 2018

Kalk - Der Schweigegang ist eine Männerwallfahrt zum Gnadenbild der Gottesmutter nach Kalk. Sie entstand Anfang der 30er Jahre und entwickelte sich im 3. Reich zu einem mutigen christlichen Bekenntnis.

In den Trümmern des zerstörten Köln nach dem 2. Weltkrieg bedeutete es für viele neue Hoffnung. Am Samstag, den 17.03.18, findet, wie jedes Jahr, der traditionelle Schweigegang statt. Er steht unter dem Leitwort "Wenn das Weizenkorn stirbt, bringt es reiche Frucht".

Von den Statio-Gottesdiensten schließen sich die Gruppen zur gemeinsamen Wallfahrt zusammen. Nach einem Gottesdienst in Kalk ziehen die Männer zum Dom, wo der Schweigegang mit einer Eucharistiefeier endet. (PR)

 

NRW
des Rheingymnasiums
im Jugendpark
in Alt-Kaster
Wiener Platz
am 010718
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Bürgerhaus
Dünnwald