Falsch 'rum parken

Mülheim - Parkplatzsuche ist nervig. Hat man endlich auf der gegenüber liegenden Straßenseite eine Lücke entdeckt, ist die Versuchung groß, entgegen der Fahrtrichtung einzuparken. Erlaubt ist das aber nicht.

Die StVO schreibt vor, dass man zum Parken die rechte Straßenseite benutzt. Durch das Links- Parkverbot auf den Straßen will der Gesetzgeber komplizierte und für andere Verkehrsteilnehmer gefährliche Rangier- Manöver verhindern. (EXPRESS)

Kommentar: Von der Frankfurter links in die Vincenzstraße abbiegen, zackig auf die Gegenfahrbahn und entgegen der Fahrtrichtung auf den Gehweg in's absolute Halteverbot. Das macht offenbar einen Riesenspass, warum auch immer .. (rb/MF)


NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen