21.05.2019
Naschen im Supermarkt

Köln - Beim Streifzug durch den Supermarkt Obst naschen, die Packung mit Gummibären vor der Kasse aufreißen oder am Duschgel schnuppern - das machen viele. Ist das erlaubt? Verpflichtet Anfassen zum Kauf? (EXPRESS).

Kommentar: Die Sache ist klar: Erst wenn Sie die Sachen an der Kasse auch bezahlt haben, gehören sie juristisch gesehen ihnen. Verzehren sie die vorher, ist das streng genommen Mundraub oder Diebstahl. Hunger oder Durst sind da keine Argumente.

Aber mal ehrlich: Niemand ist bislang verhungert oder verdurstet, nur weil er mit dem Verzehr bis hinter der Kasse gewartet hat. Auch wenn es dabei selten Ärger gibt, aber mit dem möglichen Palaver an der Kasse nervt man auch die anderen Kunden. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen