02.01.2018
Christen-Verfolgung

Welt - Während bei uns christliche Kirchen über Mitgliederschwund klagen, riskieren Christen in anderen Ländern für ihren Glauben das Leben. Das zeigt das Hilfswerk Open Doors in seinem Weltverfolgungsindex.

In Nordkorea z.B. steht schon auf Bibelbesitz die Todesstrafe.Auf den Plätzen folgen Staaten, in denen vor allem islamistische Extremisten die Religionsfreiheit mit Gewalt unterbinden: Somalia, Syrien, Irak, Afghanistan, Saudi-Arabien, etc.

Wann waren Sie das letzte Mal in der Kirche? Nun ja, aber Sie könnten hingehen, wenn sie wollten. Wir leben in einem freien Land. Das sich das einmal ändern könnte, kommt keinem in den Sinn. Das hielt man woanders auch nicht für möglich .. (rb/MF)

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald