08.07.2019
Zusätzliche Grünpfeile für Radfahrer

Köln - Die Stadt Köln hat an vier weiteren Fahrradampeln Grünpfeile für Radfahrende angebracht. Der Grünpfeil erlaubt ihnen das Rechtsabbiegen, auch wenn die Fahrradampel "Rot" zeigt.

Die Stadt hat zur Verkürzung von Wartezeiten für den Radverkehr bereits an insgesamt zehn Fahrradampeln die rechtlich zulässige Grünpfeilregelung umgesetzt. Die Erfahrungen sind bislang positiv verlaufen. (Stadt Köln)

Kommentar: Die Aktion Grünpfeil ist zu begrüßen, ihr Ausbautempo nicht. Da hilft nur eins: Die Kölner fahren mehr Rad. Je mehr es sind, umso eher muss die Stadt sie als vollwertige Verkehrsteilnehmer wahrnehmen und fördern. (rb/MF)

Kommentar von Biker am 08.07.2019

Man beachte die Wortwahl der Stadt: "Vier weitere Grünpfeile", "bereits an zehn Fahrradampeln", etc. Hier wird unterschwellig eine Dynamik transportiert, die mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat. Köln hat um die 5.000 Straßen. Bis die das Prädikat "fahrradfreundlich" verdienen, wurschtelt die Stadt in diesem Tempo noch 100 Jahre lang ..

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen