12.07.2019
Polizei auf einem Auge blind

Lindenthal - „Natürlich hat der Radler Vorfahrt, der vor einem abbiegenden Lkw bei Grün fährt. Aber es geht um sein Leben, wenn er dieses Recht durchsetzen will“, so Hauptkomissar Froch. "Verzichten Sie lieber auf ihr Vorfahrtsrecht." (KStA)

Kommentar: Radfahrer waren z.B. 2013 in Sülz und Lindenthal an 30% der Unfälle schuld. Jeder vernünftige Mensch würde sich jetzt verstärkt um die 70% kümmern, nämlich die Autofahrer. Statt dessen empfiehlt die Polizei Radlern, auf die Vorfahrt zu verzichten.

Aber welcher Radler käme auf die Idee, sein Recht auf Vorfahrt gegen einen LKW durchsetzen? Radfahrer, die bei Grün fahren, halten sich an die Straßenverkehrsordnung, sonst nichts. Mit dieser Einstellung tut die Polizei den Radfahrern keinen Gefallen. (rb/MF)

Kommentar von Frauke am 12.07.2019

Welcher supercoole Tipp kommt denn als nächstes? Als Frau mit Minirock besser nicht mehr nach 20 Uhr in die U-Bahn?

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen