12.04.2018
Tot im Winkel

BRD - Jedes Jahr sterben in Deutschland ca. 140 Menschen bei Tote-Winkel-Unfällen. Diskutiert wird darüber schon lange, aber es bessert sich nichts. Dabei wird meist ein Punkt ausgespart:

Kein Autofahrer darf abbiegen, wenn er nicht sieht, wohin er fährt. Der Tote-Winkel-Unfall wird viel zu oft als schicksalhaftes Ereignis dargestellt. Genau das ist er nicht, sondern fast immer grob fahrlässig.

Früher schaute ein Beifahrer aus dem LKW-Fenster und stand beim Zurücksetzen hinter dem LKW. Der wurde aus Kostengründen eingespart. Die Rechnung bezahlen die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer. (rb/MF)

Mülheimer Nacht
Banner für MF Start
NRW
Küz Festival
fzkb e.V.
Schulcircus Radelito 2018
beauty Day
im Jugendpark
in der Stadthalle
Bürgerhaus
Bürgerhaus
HallenKalk
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Flohmarkt
Programm Plakat
Bürgerhaus
2605bis03018
Kölsche Nacht 020618
Dünnwald
Bürgerhaus
vom 04-090618
Bürgerhaus
Open Air 2018
vom 16-270718